Predigt vom 07.06.2020 von Markus Klause

Trotz etwas unsicherer Umstände durften wir uns wieder treffen, Lieder singen, beten, das Wort hören. Dieses Mal hat uns Markus aus Bettringen das Buch Jona näher gebracht. Dabei ging es weniger darum, in der Tiefe eine einzelne Textstelle aufzubohren, als mehr darum, einen Überblick zu geben, worum es im Buch Jona geht. Aber inwiefern betreibt Jona eigentlich Götzendienst? Was hat seine Geschichte mit der des Volkes Gottes zu tun? Und wie steht das Gleichnis vom Verlorenen Sohn damit in Zusammenhang? In der Predigt geht Markus auf diese (und mehr) Fragen ein. Wir wünschen wachsende Erkenntnis und Liebe zum Herrn durch diese Predigt!