Predigt vom 22.09.2019(R.Rotärmel) Mat 8,1-13